Plätzchenzeit, Hosenkneifzeit? Das muss nicht sein!

Es ist schon ein bisschen gemein, dass Plätzchen, Braten & Co. so furchtbar gut riechen. In der Adventszeit den himmlischen Düften zu widerstehen, ist beinahe ein Akt der Selbstkasteiung – und, um ehrlich zu sein, auch gar nicht Sinn der Sache. Man soll es sich doch im Kreise seiner Lieben gut gehen lassen! Besondere Leckereien gehören dann eben dazu.

Leider aber haben diese besonderen...

14.12.2015 mehr

Contra die Nadelei: So bleibt Ihr Weihnachtsbaum länger frisch

Ein Weihnachtsbaum gehört zur "staaden Zeit" mindestens genauso dazu wie Plätzchen und Schnee. Damit Ihr Baum oder Bäumchen die Tage zwischen Heiligabend und dem neuen Jahr in frisch-grüner Nadelpracht übersteht, beachten Sie einfach folgende Punkte:

-          Lagern Sie den Baum am besten bis zum letzten Moment draußen. Balkon, Terrasse, Garage ... egal. Je kälter, desto besser. Wichtig:...

14.12.2015 mehr

Die Wunderknolle Knoblauch!

Wie wertvoll Knoblauch für unsere Gesundheit ist, wussten schon unsere Urgroßmütter – und vor ihnen sogar die alten Ägypter, bei denen die Wunderknolle nicht nur als „Kraftfutter“ für die Pyramidenarbeiter und Grabbeigabe, sondern sogar bei der Balsamierung zum Einsatz kam. Kein Wunder: Knoblauch wirkt durch die Schwefelverbindung Allicin, die übrigens auch für seinen typischen Geruch...

14.12.2015 mehr

Zahn-Bleaching: Ja oder nein?

Ein strahlendes Lächeln, weißer als weiß – das ist der Inbegriff des Hollywood-Glamours, von dem wir alle gern ein wenig abhätten. Und es ist ja auch scheinbar leicht zu haben: Manche Zahnarztpraxen bieten heute neben den üblichen Behandlungen und Prophylaxe auch ein umfangreiches Beautyprogramm an, für den kleinen Geldbeutel gibt es auch Zahnbleiche-Sets aus dem Drogeriemarkt. Dabei rückt man dem...

14.12.2015 mehr

Spaghetti statt Streichholz: So zünden Sie viele Kerzen an

Die Adventszeit naht mit Riesenschritten. Neben Tannenzweigen und Plätzchenduft gehört zu Advent und Weihnachten vor allem eines: Kerzen. Auf dem Adventskranz sind es maximal vier – aber selbst bei dieser kleinen Anzahl von Flämmchen, die entzündet werden wollen, gerät ein handelsübliches Streichholz schnell an seine Kapazitätsgrenzen. Und Hand aufs Herz: Wer versucht nicht doch immer wieder, eben...

14.12.2015 mehr

In den Schlaf geduftet: Lavendel macht’s möglich!

Wir alle kennen ihn aus Omas Duftsäckchen, die zur Abwehr von Kleidermotten in die Schränke gelegt wurden. Dabei kann das mediterrane Kraut mit den hübschen, winzigen lila Blüten noch so viel mehr: Lavendel ist ein ganz hervorragender Schlafförderer! Sein Duft wird in der Aromatherapie schon seit jeher gegen Unruhezustände empfohlen – und das zu Recht. Probieren Sie es doch selbst einmal aus....

14.12.2015 mehr

Schmerzende Gelenke: Vorsicht, es könnte Rheuma sein!

Wenn Ihre Gelenke morgens über lange Zeit steif sind, schmerzhafte, manchmal heiße Schwellungen (meist an Finger- und Handgelenken, Zehen, Füßen, Ellenbogen und Knien) ohne ersichtlichen Verletzungsgrund länger als ein paar Wochen bleiben und Sie sich auffallend schlapp und müde fühlen, kann das auf eine sogenannte rheumatoide Arthritis hinweisen. Unter diesem im Volksmund einfach „Rheuma“...

13.11.2015 mehr

Bitter macht ... nein, nicht lustig, aber satt! Mit Bitterstoffen gegen Süßhunger-Attacken.

Nach fettem Essen tut ein Kräuterbitter gut – das ist seit langer Zeit bekannt. Die verdauungsfördernde Wirkung der bitteren Tränke ist allerdings absolut kein Verdienst des darin enthaltenen Alkohols (im Gegenteil; Alkohol ist dazu überhaupt nicht nötig)! Die gesundheitliche Ehre gebührt vielmehr den Kräutern und Gewürzen, aus denen Underberg & Co. gebraut sind. Eine Eigenschaft haben fast alle...

13.11.2015 mehr

Gut gelaunt durch die dunklen Tage: Herbstblues und Wintertristesse ade!

Wem geht es nicht so, dass er im Spätherbst und Winter am frühen Abend fassungslos auf die Uhr sieht und sagt „Wie bitte? Erst 18 Uhr und stockfinster?“. Denn leider werden die Tage nach der Sommersonnenwende am 21. Juni immer kürzer – bis dann schon am späten Nachmittag das letzte Licht verschwindet und erst wieder erscheint, wenn man schon am Arbeitsplatz sitzt. Da kann man schon mal den...

13.11.2015 mehr

Head-Gym: Einfache Übungen für den schnellen klaren Kopf!

Wenn der „Kopf voll“ ist und die „Luft raus“, liegt das oft an einer ungenügenden Sauerstoffversorgung des Hirns. Mit ausgeklügelten, ganz einfachen Übungen können Sie hier schnell Abhilfe schaffen und nochmal zum Brain-Spurt ansetzen. Zumeist zielen die Übungen auch auf eine Aktivierung der Überkreuz-Schaltung der beiden Gehirnhälften – die linke Gehirnhälfte ist nämlich für die rechte...

13.11.2015 mehr

Eine Wurzel, geballte Vitalkraft: Fit bis ins hohe Alter mit Ginseng!

Dass viele Asiaten bis ins hohe Alter geistig und körperlich fit bleiben, liegt sicher unter anderem an ihrer sprichwörtlich fernöstlichen Entspanntheit und ihrer fettarmen Ernährung mit viel Frischkost. Aber auch der regelmäßige Verzehr von Ginsengwurzeln dürfte einen Anteil daran haben. Die Wurzel, die man in ihren Herkunftsländern Japan, Korea und China wegen ihrer menschenähnlichen Gestalt...

13.11.2015 mehr

Entlastung tut gut – das gilt besonders auch für die Blutgefäße!

Wenn Sie ständig unter Druck stehen und gewohnt sind, alles mit Power zu erledigen, kann schnell auch Ihre Pumpe unter Druck kommen. Hinzu kommen ja nicht selten ungünstige Begleiterscheinungen wie schlechter oder zu wenig Schlaf, hastiges und wahlloses Essen aber auch Bewegungsmangel.

13.11.2015 mehr